„Lebensräume“ – ein Projekt in Bewegung